Gästebuch

Einträge: 128 | Besucher: 21998

Alois und Margot Mohr schrieb am 27.02.2017 - 16:58 Uhr
Hallo annemarie und roland
habe wieder einmal eure reiseberichte gelesen. Wunderbar können wir nur dazu sagen. Das ihr nun aussteigt verstehe voll. Ich denke von australien westwärts ist meines wissens die segelwelt nicht sehr optimal. Philipinen teilweise IS terror und piraten, chinesisches meer voll von piraten, horn von afrika detto, cape good hope und südafrika generell auch nicht so toll. Sehr rauhes segelgebiet, nicht viele anlegemöglichkeiten, ausser überfüllte marinas.
Wünschen euch noch alles gute und viel glück beim bootsverkauf. Werden euren weg weiterverfolgen. Vielleicht gibt es einmal von ruch einen vortrag über das ganze projekt.
(Wir verkaufen unser schiff, liegeplatz kroatien, heuer auch).
LG alois und margot mohr.
(Bassist eurer hochzeitsband sound of silence)
SY Santina schrieb am 31.12.2016 - 14:27 Uhr
Liebe Annemarie & lieber Roland1
Ganz ganz viele Liebe Grüße aus Palma von Bord der Santina und vor allem alles Gute und ein gesundes, glückliches und sorgenfreies Neues Jahr.
Herzlich Uschi & Norbert
Waltraud schrieb am 25.11.2016 - 12:28 Uhr
Jetzt bin ich traurig. Jede Woche habe ich auf die tollen Reiseberichte gewartet.
Wünsche aber für den weiteren geplanten Lebensabschnitt alles Gute! Smiley
Waltraud
Günter schrieb am 10.10.2016 - 09:01 Uhr
Hallo Roland,

herzlichen Dank für deine Rückinfo.
Werde deine Vorschläge nächstes Jahr mal testen. Hört sich gut an.

Nun zu deinen Fragen:

Unsere Reinke 12M ist Bj 1988. Eigenbau, Stahl.
Kaufpreis Euro 49.000,--.

Das Schiff war von 88-91 im Einsatz. Danach stand es bis 96 in einer Halle.
Der Vorbesitzer hat diese dann 96 gekauft und bis 2004 alles erneuert.
Danach wurde bis 2103 jedes Jahr 2-3 Wochen in der Ostsee gesegelt.
Liegeplatz war Cuxhaven.

Jetzt liegt Sie seit April in Novigrad, Kroatien.
Habe bereits auch schon einiges umgebaut, verbessert usw.

3 Törns wurden bereits durchgeführt. Bis auf das Problem mit der Rückwärtsfahrt sind wir von diesem Schiff begeistert.
15 t. lügen halt nicht.

Gekauft haben wir uns das Schiff weil wir, wie ihr auch eine Weltumsegelung planen. Ein Stahlrumpf gibt uns hier einiges mehr an Sicherheit
als ein GFK-Rumpf. Die Raumaufteilung, der Stauraum und die Ausstattung usw. haben uns den Entschluss sehr leicht gemacht.
Wir haben uns 2 Jahre lang bereits einige Reinke-Schiffe angesehen. Bei dieser sind wir hängen geblieben. Haben es bis jetzt nicht bereut.
Folgendes müssen wir in den nächsten Jahren noch einbauen: Geräteträger, Solar, Windgenerator und Windselbststeueranlage.


Noch eine kurze Frage: Warum wollt Ihr so ein tolles Schiff verkaufen. Wäre eine Überführung ins Mittelmeer nicht auch eine Alternative?

Weiterhin wüschen wir euch alles Gute und immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel. Werden eure Berichte weiter verfolgen. Weiter so.





Günter schrieb am 07.10.2016 - 13:21 Uhr
Hallo Ihr Weltumsegler,

durch Zufall bin ich auf eure Seite gestoßen. Tolle berichte. Nun zu meinem Anliegen: ich habe mir letztes Jahr auch eine Reinke 12M gekauft. Tolles Schiff. Nur habe ich Schwierigkeiten bei der Rückwärtsfahrt. Bekomme keinen Bogen hin z.B. beim Rückwärtseinparken.
Starker Drall nach Backbord durch die Schraubenwirkung. Wie macht Ihr das? Oder habt Ihr das Problem nicht. Ich weis das sich eine Reinke anders verhält als z.B. eine Bavaria. 15 t lügen halt nicht. Aber eine Rückwärtsfahrt sollt man dennoch hinkriegen. Hab hier halt meine Schwierigkeiten. Über eine Rückinfo mit euren Erfahrungen würde ich sehr freuen.

Gruß Günter
Ewald Berger schrieb am 05.05.2016 - 11:24 Uhr
Hallo Angicamaro Crew, vor lauter Toast auf euch Ausbringen vergaßen wir die CD über die Wien-Caribik tour zu bestellen. Laßt uns wissen wie wir zu dieser CD kommen und was wir dazu betragen können!
Liebe Grüße
Ewald und Monika
Ewald Berger schrieb am 04.05.2016 - 18:06 Uhr
Hallo ihr 2 Weltenbummler.
So schnell ist ein Jahr vorüber und wir stoßen schon wieder auf die Crew der Angicamaro und ganz besonders dir Roland zum heutigen Geburtstag an. Annemarie, die 14 tägige Wartezeit bis zu deinem Geburtstag überspringen wir und lassen dich auch heute schon hoch leben!
Aufgrund familiärer Problemstellungen war es heuer nicht möglich, Zeit für Tratsch oder andere Treffen zu finden. Holen wir aber sicher noch nach... Gedanklich sind wir uns aber sehr nahe. Eure Link und das virtuelle Nachsegeln und besonders eure Erlebnisse lassen Monika Bedenken für ein Nachsegeln aufkommen und bei mir löst es besonders jetzt im Frühjahr großes Fernweh aus. Wir wollen heuer den Sommer und Herbst von Vieste aus endlich die Ionischen Inseln erkunden.
Wünschen euch nochmals alles Gute und fair winds bis zu einem baldigen Wiedersehen.
Monika und Ewald.
Leo Lackner schrieb am 02.05.2016 - 21:32 Uhr
Hallo !
Habe euch an OE1... etwas gesendet und weiß nicht ob es angekommen ist.Bitte um Nachricht. Danke Mfg LEO
Bukh Bremen GmbH schrieb am 09.03.2016 - 12:04 Uhr
Sehr geehrter Herr Leimer,
bitte lassen Sie uns die aktuelle Mail-Adresse zukommen, damit wir Ihnen die Rechnung mailen können - die Mail, die uns vorliegt kam zurück - Danke MfG Renate Meyer-Knigge - Buchhaltung
Petra schrieb am 03.11.2015 - 21:34 Uhr
Ihr Lieben! Hab gerade gelesen, dass Ihr bald in meinem Lieblingsland weilen werdet. Vor vielen, vielen Jahren bin ich ebenso in einem Campervan von Perth along the coast bis Sydney gefahren und es war einfach klasse. Herzliche Grüße, Petra & Familie Smiley
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier